REMEMBER TOS

Worlds Collide ­čśô

Abschied zu feiern kann oft schwer fallen, in diesem Fall war es jedoch eine fette Party! Ein Freitagabend im Biberacher Abdera soll also die letzte Station in der 12-j├Ąhrigen Bandgeschichte von TOS darstellen. Nunja. Nach Releaseparty und diversen Konzerten in dem kleinen Schuppen war ein Konzert at HOME als Abschluss wohl am Sch├Ânsten.

Aufwendige Vorbereitungen, ein perfekt eingespieltes Team und eine fl├╝ssige Sychronisation zwischen Licht und Band sind das Ergebnis langj├Ąhriger Erfahrung.

Teil des Abends

F├╝r alle Erfahrenen unter euch: Ich hatte genau ein (!!!) Objektiv dabei. Mit einer Festbrennweite von 135mm in einer kleinen Location und einen Konzert zu fotografieren. Da sch├╝tteln bestimmt Einige den Kopf. Sprich, ich hab sehr viel Kleines gro├č gesehen und konnte nicht die ganze Halle einfangen. Doch da k├Ânnen bestimmt, Thomas Brauchle und Thomas Melcher Abhilfe leisten.

Ich hab die MISSION mit dem untypischen Objekt angenommen und plante ein paar geladene, leidenschaftliche Portraits. Meine Creme de la Creme findet ihr direkt hier. Wenn ihr Martin sehen wollt --> Konzert in der Alten Seilerei (Mannheim).

Ich sag Merci TOS

Zu einer anst├Ąndigen Story geh├Âren nat├╝rlich ein paar mehr Bilder. Dominieter hat eindeutig der Nebel und der Schwe├č. Viel Spa├č beim Durchschauen und lasst doch schnell ne kleine Anmerkung da, wie lange Ihr TOS schon kennt.